MIZ 4 - Hilfe  

MIZ Version 4.1

MIZViewer Version 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bekanntgewordene Probleme und deren Abstellung

MIZ zeigt einige Flächen schwarz an

MIZschwarz

Die erste Version von MIZ4 war mit einigen Windows Farbeinstellungen, den sogenannten Aero-Designs nicht kompatibel. Falls dieses Problem bei Ihnen auftaucht, sollten Sie ein Update (Version 4.1.1.0) herunterladen und installieren.

 

Fehlermeldung: "Die Übertragung der Daten war nicht erfolgreich"

Wenn diese Meldung nach Einrichtung der VDDS Schnittstelle beim Starten aus Ihrem Verwaltungsprogramm auftritt (und MIZ nicht gestartet wird), müssen Sie das MIZ 4.1.1 Update herunterladen und installieren (auch wenn Sie schon im Erstinstallationspaket 4.1.1. installiert haben). Sie können es einfach über die vorhandene Installation installieren; diese vorher nicht deinstallieren! Sie finden das Update hier auf der MIZ-Downloadseite , die Zugangsdaten wurden Ihnen nach der Anmeldung bei MIZ per E-Mail mitgeteilt.

Die Meldung sollte danach nicht mehr auftreten.

 

Fehlermeldung 'Operation muß eine aktualisierbare Abfrage verwenden'

Dieser Fehler kommt dadurch zustande, daß das Programm nicht auf die Datenbank zugreifen kann, weil der aktuelle Benutzer nicht die nötige Zugriffsberechtigung hat. Wenn Sie als Administrator das Programm betreiben, tritt dieser Fehler normalerweise nicht auf. Der Fehler tritt vor allem in Netzwerken auf, wo der Dateizugriff explizit geregelt ist und Sie aus Sicherheitsgründen vielleicht nicht über Administratorberechtigungen verfügen.

Wenn dieser Fehler auftritt, können Sie mit OK bestätigen und das Programm weiter betreiben; durchgeführte Änderungen werden aber nicht abgespeichert.

Um das Problem zu beseitigen, gehen Sie wir folgt vor:

Loggen Sie sich als Administrator ein (gegebenenfalls den Netzwerkadministrator oder denjenigen fragen, der das Netzwerk eingerichtet hat). Zumoindest sollten Sie das Administratorkennwort zur Verfügung haben.

Öffnen Sie im Explorer den Datenbankordner. Dieser befindet sich normalerweise unter

C:\Psoft\MIZ4 oder <Laufwerkbuchstabe>:\PSoft\MIZ4, falls auf einem anderen Laufwerk eingerichtet.

Öffnen Sie den Ordner MIZ4

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf pr.zpd und klicken auf Eigenschaften.

Klicken Sie auf das Register "Sicherheit" Es zeigt sich eine Liste von unterschiedlichen Gruppen bzw. Benutzernamen, darunter ein Eintrag
Benutzer (Computername\Benutzer). Im Netzwerk kann es auch der Domänenname sein.

Berechtigungen

Beiden neueren Windows-Versionen müssen Sie erst auf Bearbeiten klicken, um Zugriffsberechtigungen zu setzen. Falls Sie nicht als Administrator eingeloggt sind, müssen Sie dann das Administratorkennwort angeben.

Klicken Sie auf 'Benutzer' und überprüfen Sie im Fenster darunter, ob 'Vollzugriff' mit einem Häkchen versehen ist. Falls nicht, setzen Sie das Häkchen bei "Zulassen"

Führen Sie dasselbe mit jedem weiteren angeführten Benutzer, der für die Nutzung von MIZ in Frage kommt und keinen Vollzugriff hat, durch und bestätigen Sie mit OK.

Führen Sie die gleichen Maßnahmen durch für die Dateien prl.zpd und prm.zpd durch

Loggen Sie sich danach wieder als der Benutzer ein, unter dem Sie das Programm betreiben wollen. Es sollte dann ohne Fehlermeldung funktionieren.

 

 

Programm erkennt Word nicht, obwohl es installiert ist

Wahrscheinlich sind nicht alle Features von Word, die für die Zusammenarbeit mit dem Programm erforderlich sind, installiert.

Legen Sie Ihre Office oder Word CD ein und starten das Setup. Klicken Sie auf Programmfeatures ändern oder hinzufügen.

Öffnen Sie den Knoten [+] 'Word' und ändern Sie die Option .Net Programmierunterstützung in 'vom Arbeitsplatz starten'. Vorsichtshalber empfehle ich, auch in den Knoten Office Tools zu gehen (falls Sie Word im Office -Paket haben) und auch dort die beiden .Net-Programmierunterstützungspunkte auf 'vom Arbeitsplatz starten' zu ändern.

Führen Sie das Setup durch und starten Ihren Computer neu; MIZ sollte dann Word erkennen und direkt im Word-Modus starten.

 

Fehlermeldung: Der Konverter mswrd632.wpc kann von Word nicht gestartet werden

Diese Windows-Fehlermeldung kann auftreten, wenn unter Office 2007 eine ältere Word-Datei geöffnet werden soll. Grund für diesen Fehler ist ein von Microsoft im Dezember 2009 veröffentlichtes Sicherheitsupdate.

Zur Beseitigung muss eine Einstellung in der Windows-Registry gelöscht werden (wenn Sie unsicher in Computerdingen sind, fragen Sie Ihren Systemadministrator bzw. denjenigen, der Ihnen den Computer verkauft hat):

Um die Registrierung des Konverters mswrd632 manuell aufzuheben, bearbeiten Sie die Registrierung wie folgt:


1. Klicken Sie auf Start, dann auf Ausführen, geben Sie regedit ein, und klicken Sie auf OK.
2. Klicken Sie auf den folgenden Unterschlüssel in der Registrierung:
32-Bit-Versionen von Windows:HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Shared Tools\Text Converters\Import\MSWord6.wpc
64-Bit-Versionen von Windows: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Shared Tools\Text Converters\Import\MSWord6.wpc
3. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Löschen.
4. Klicken Sie auf Ja.
5. Beenden Sie den Registrierungs-Editor.


MIZ Hilfe Inhalt